Deutschlandpremiere geglückt: Tokio Hotel und VIZE veröffentlichen das #GNTM-Live-Video zur neuen Single „Behind Blue Eyes“

Es fand vor Kurzem das Finale der bereits 16. Staffel von Germanys Next Topmodel statt und ein absolutes Highlights der Show war definitiv der Auftritt von Tokio Hotel x VIZE. Die beiden Bands steuerten mit „White Lies“ nicht nur den Titelsong zur aktuellen Staffel bei sondern drehten während der Liveshow mit den beiden Finalistinnen Dascha und Alex das Video zu ihrer neuen Single „Behind Blue Eyes“. „Behind Blue Eyes” ist ein Cover des legendären Songs von The Who aus dem Jahr 1971, der 2003 durch eine Interpretation von Limp Bizkit Musikgeschichte schrieb. Gemeinsam mit VIZE haben Tokio Hotel dem Song dabei ein zeitgemäßes Update gegeben, das die Stärken der beiden Acts einmal mehr zusammenbringt. Melancholische Akustikgitarren und der gefühlvolle Gesang von Bill treffen auf treibende Drums und charakteristische Slap-House-Bässe.

Das Video zur Single „Behind Blue Eyes“ ging direkt im Anschluss an die Show online und ist hier zu bestaunen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Im Video geht es darum, die eigenen Dämonen zu bekämpfen, Versuchungen zu widerstehen und man selbst zu sein“, verrät Bill Kaulitz – auch für die Finalistinnen Alex Mariah Peter und Dascha Carriero die sich in der Sendung als Schauspielerinnen beweisen mussten und in die Fußstapfen von Model-Ikonen wie Kate Moss, Naomi Campbell oder Linda Evangelista traten. „Das Video ist einzigartig, da das Publikum die Videoaufnahme live im Fernsehen miterleben konnte. Es gab kein Netz und keinen doppelten Boden. Wir glauben immer an die Kraft der Emotionen im ersten Moment. Denn meistens sind das die besonderen und authentischen – und genau die wollten wir im Video festhalten.“

Mit dem Musikvideo zu ihrer neuen Single „Behind Blue Eyes“ feiern Tokio Hotel und VIZE eine echte Deutschlandpremiere! Der Clip entstand während dem gestrigen Finale von „Germany’s Next Topmodel“ live im Fernsehen und wurde direkt im Anschluss an die Sendung auf YouTube veröffentlicht.

Als Regisseur fungiert erneut Baris Aladag, der mit der Band in der Vergangenheit unter anderem auch schon den Clip zu „White Lies“ gedreht hat. Auch für ihn war der Dreh eine besondere Herausforderung – denn der Clip zu „Behind Blue Eyes“ ist ein eigenständiges Musikvideo, dem nicht anzusehen ist, dass es während einer Live-TV-Show aufgenommen wurde.

„Im Video geht es darum, die eigenen Dämonen zu bekämpfen, Versuchungen zu widerstehen und man selbst zu sein“, verrät Bill Kaulitz – auch für die Finalistinnen Alex Mariah Peter und Dascha Carriero die sich in der Sendung als Schauspielerinnen beweisen mussten und in die Fußstapfen von Model-Ikonen wie Kate Moss, Naomi Campbell oder Linda Evangelista traten. „Das Video ist einzigartig, da das Publikum die Videoaufnahme live im Fernsehen miterleben konnte. Es gab kein Netz und keinen doppelten Boden. Wir glauben immer an die Kraft der Emotionen im ersten Moment. Denn meistens sind das die besonderen und authentischen – und genau die wollten wir im Video festhalten.“

„Behind Blue Eyes“ ist dabei nicht die erste gemeinsame Single von Tokio Hotel und VIZE. Mit „White Lies“ haben beide Acts Anfang des Jahres bereits einen echten Hit gelandet. Der Song zählt seit Release mehr als 40 Millionen Streams, landete in den Top 20 Single Charts und war obendrein der Titelsong der diesjährigen Staffel von „Germanys Next Topmodel“. Nachdem Tokio Hotel gerade ihre „Beyond the World“-Tour in den April 2022 verlegt haben (neue Termine siehe unten), veröffentlicht die Band heute ihre neue Single.

„Behind Blue Eyes” ist ein Cover des legendären Songs von The Who aus dem Jahr 1971, der 2003 durch eine Interpretation von Limp Bizkit Musikgeschichte schrieb. Gemeinsam mit VIZE haben Tokio Hotel dem Song dabei ein zeitgemäßes Update gegeben, das die Stärken der beiden Acts einmal mehr zusammenbringt. Melancholische Akustikgitarren und der gefühlvolle Gesang von Bill treffen auf treibende Drums und charakteristische Slap-House-Bässe.

„Wir freuen uns sehr, dass die erste Zusammenarbeit mit VIZE so gut ankam“, erklärt Bill Kaulitz von Tokio Hotel. „Auch, weil wir uns so unglaublich gut verstehen und musikalisch einen super Vibe zusammen haben. Die Idee, diesen traurigen und emotionalen Song neu zu interpretieren und eine Dance Version zu machen, kam uns zusammen im Studio bei unserer ersten Session. Wir hatten Bock einen Rock Klassiker zu covern und ihm eine neue ‘Signature’ zu geben.“

Wie schon bei „White Lies“ schafft der Song es dabei perfekt, die beiden Welten von Tokio Hotel und VIZE miteinander verschmelzen zu lassen. Durch die neuen Strophen und den neuen Lyrics ist es nun auch ein sehr persönlicher Song geworden, über unsere Karriere und die Liebe und der Schmerz, die damit einhergehen. Wir sind sehr stolz, dass wir der erste Act sind, die nach Limp Bizkit vor 18 Jahren die Freigabe von den original Autoren bekommen haben, diesen Song neu aufzunehmen und zu reinterpretieren “

Link Single: https://tokio-hotel.lnk.to/BehindBlueEyes