Morpyhn – Ad Absurdum

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Heavy Metal

Morphyn kommen aus Karlsruhe und spielen modernen Thrash Metal, der so direkt in die Fresse ballert, dass man sich danach selber kaum wieder erkennt.

Morpyhn – Ad Absurdum

Die sechs Tracks der vierten Veröffentlichung der Band sind allesamt sehr druckvoll produziert und glänzen mit einer Menge geiler Gitarrenarbeit, die von Drummer Kai mit dem nötigen Punch vorangetrieben wird. Viele der Riffs hätten so auch von Bands wie Pantera, Fear Factory oder Schweisser (in der Metalphase) stammen können.

Hin und wieder wird das Inferno dann durch einen Breakdown oder ein Death Metal-Riff aufgelockert. Mein einziger richtiger Kritikpunkt ist, dass Sänger Volles Texte teilweise einfach nur angehäufte Plattheiten sind. Gut, nicht jeder textet wie ein Till Lindemann, aber ein bisschen Mühe kann man sich bei einem derart ausgereiften Songwriting doch geben.

Alles in allem bleibt es eine gute EP, die der Band hoffentlich den lang ersehnten Plattenvertrag bringt. Fans der oben genannten Bands sollten unbedingt mal reinhören, aber auch der eine oder andere Death Metal und Metalcore-Fan dürfte gefallen an diesem Werk finden. Zu beziehen die ist CD über die Homepage der Band.

———-

Label: Eigenproduktion
Releasedate: ?????
Web: http://www.morphyn.de
Punkte: 6

Autor: El Padre

123456